VOIP mit Asterisk

  • Geschrieben am: 11.10.2005
  • von: admin

Auf Grundlage des Linux-basierten Open-Source Produktes Asterisk entwickelten wir für einen Hamburger Mittelständler eine Lösung für eine firmeninterne Voice over IP-Lösung. Hierbei wird der gesamte interne Kommunikationsbedarf über VoIP gedeckt. Externe Gespräche werden, je nach Gesprächsteilnehmer und Konfiguration per ISDN abgewickelt. Vorteile sind hier die einfache, Remote-Konfiguration eines VoIP-Servers und die Möglichkeit, überall erreichbar zu sein. Wenn der Teilnehmer online ist, ist er automatisch an der Telefonanlage angemeldet und kann so über die Festnetznummer erreicht werden. Als Telefon dient ihm hierbei ein Softphone (ein Windows-Programm) mit Kopfhörer und Mikro. Ist der Teilnehmer nicht erreichbar, bekommt er die im Anrufbeantworter eingegangenen Anrufe sofort per eMail zugeschickt und kann diese somit von überall abhören.